Der Historische Verein Appenzell wurde am 24. Februar 1879 gegründet. Die „Freunde der vaterländischen Geschichte“ setzten sich in der Zeit danach vor allem für die Erhaltung und Sammlung von einheimischen Altertümern ein.

Bereits sieben Monate später konnte im Zeughaus eine Sammlung, ein „treuer Spiegel der Eigenart unseres Ländchens“, eröffnet werden. Erfreulicherweise nahmen die Museumseintritte ständig zu, und im Vereinsjahr 1884/85 stieg die Zahl der Mit­glieder von 25 auf 68 Personen an. Auch hatte man sich in jenen Zeiten die Erforschung der Heimat­geschichte und der Landeskunde im Allgemeinen zum Ziel gesetzt. Um diese Aufgaben wir­kungsvoll erfüllen zu können, wurden ab 1891 regelmäßig Vorträge gehalten. Zum Eingreifen veranlasst sah man sich bei archäologischen Funden oder bei Renovationen von historischen Gebäuden. Durch die Aufführung von patriotischen und heimatlichen Theaterstücken entwickelte zwischen 1880 und 1906 der Junge Historische Verein, ein Geschichtsverein für Jugendliche, eine beachtliche Aktivität.

Eine rege Tätigkeit zeigt der Historische Verein Appenzell seit der Mitte des 20. Jahrhunderts: So finden seit 1950 regelmäßig ganztägige Exkursionen an historische Stätten im Bodenseeraum und in Graubünden statt. Und 1953 erschien der erste „Innerrhoder Geschichtsfreund“, das heute noch sichtbarste Produkt unserer Vereinstätigkeit und eine der wichtigsten Quellen für an Innerrhoden Interessierte. Seither be­mühen sich historisch interessierte Personen aktiv dem Vereinszweck – der Erforschung und Darstellung der innerrhodischen Geschichte sowie der Förderung der Heimatkunde und der Schweizer Geschichte im Allgemeinen – nachzuleben.

Die über 530 Vereinsmitglieder erhalten heutzutage nicht nur einmal jährlich den "Innerrhoder Geschichtsfreund" zugestellt. Der Historische Verein Appenzell wartet auch mit einer Angebotspalette auf, die von der Exkursion im September über die mittlerweile schon traditionelle Vortragsreihe in den Monaten von Dezember bis Juni reicht. Des Weiteren haben Mitglieder des Historischen Vereins Appenzell freien Eintritt ins Museum Appenzell.

> Artikel 125 Jahre Historischer Verein Appenzell von Josef Küng (pdf)